Food-Komponenten /

Feines von Legrum Profi-Manufaktur

Lösungsansätze sind gefragt: Seit dieser Krise ist vieles nicht mehr, wie es war. Die Bedürfnisse des gesamten Marktes, der Gastronomie und der Gäste wandeln sich. Auch die Gastronomie, innerbetriebliche Möglichkeiten und Voraussetzungen verändern sich.

 

Frank Seimetz berät seit nun fast 20 Jahren die nationale Gastronomie und Hotellerie. Mit umfassender Beratung begleitet er seine Kunden als vertrauensvoller Partner, Trainer und Innovationsgeber. Zielsetzung ist stets das individuell erarbeitete und wirtschaftlich erfolgreich umgesetzte Food-Konzept.

Seine Beratungsleistung umfasst die Analyse des Ist-Zustandes, das Erkennen der Möglichkeiten unter Einbezug vielfältiger Parameter, die Entwicklung einer Umsetzungsstrategie sowie die Erarbeitung von maßgeschneiderten Food-Komponenten.

Das reicht von der Beratung im Umgang mit Food-Komponenten, welche in der FVL Profi-Manufaktur individuell produziert werden, bis zum Training im täglichen Einsetzen der Produkte. 

 

Bei der Umsetzung steht der Verkauf im Mittelpunkt – das beinhaltet neben der Entwicklung von Speisen- und Getränkekarten, die Kalkulation, wirtschaftliches Handeln sowie das Marketing und den Verkauf am Gast.

 

Der Kunde in der Gastronomie

Der Kunde erwartet heute eine dem Anlass seines Besuches, der Art der von ihm gewählten Lokalität sowie eine dem Ort und der Lage angepasste Speisen- und Getränkeauswahl. Eine gleichbleibend gute Küchenleistung, die Verwendung nachhaltig erzeugter Lebensmittel und entsprechende Zubereitungen werden ebenso vorausgesetzt. 

Außerdem bevorzugt der potenzielle Gast Speisen, die er nicht beim Discounter kaufen und nicht zu Hause zubereiten kann oder mag.

 

Überdies waren Gäste und Kunden noch nie so gut informiert wie heute. Um einer Kundenerwartung oder -kritik standzuhalten, muss der Gastronom daher auch selbst über Herkunft, Beschaffen- und Besonderheiten von Lebensmitteln und Speisen mindestens so gut informiert sein wie der Gast.

 

Weitestgehend bestimmt der potenzielle Gast das Warenangebot, umso wichtiger ist es, als Gastronom genau hinzuhören. Wünsche wie vegane und vegetarische Speisen, gluten- oder laktosefreie Kost, die reduzierte Verwendung von raffiniertem Zucker und weißem Mehl sowie ein sinnvoller Umgang mit Salz und (guten) Fetten sind zu berücksichtigen und vertrauensvoll umzusetzen.

Auch eine ansprechende Präsentation der Speisen, das Hervorheben des Grundproduktes und das Weglassen unnützer Dekoration erwarten Kunden heute.

Der Gastronom

Die Kunden und Gäste setzen die eigenen Erwartungen als Maßstab an. Die Aufgabe des Gastronomen ist es, diese Erwartungen und Wünsche zu erkennen und ihnen gerecht zu werden, um eine langfristige Kundenbindung und Neukundenbildung zu erreichen.

Die „Feines von Legrum Profi-Manufaktur“

Im Manufakturbereich der FVL Profi-Manufaktur entstehen einzelne Food-Komponenten aus überwiegend nachhaltiger Lebensmittel-Produktion, wenn möglich von regionalen Anbietern. Für den Gastronomen wird individuell, in gleichmäßig hochwertiger, zeitgemäßer Zubereitungsart sowie unter Verwendung innovativer Gartechniken produziert. Teilweise erfolgt dies unter Verwendung aufwendiger Zubereitungsschritte und schonender Langzeit-Garmethoden, bei größtmöglicher Haltbarkeit.

Das Erstgespräch

Beratungsinteressierten Gastronomen und Hotelbetreibern bieten wir gerne ein unverbindliches Gespräch in ihrem eigenen Betrieb oder in unserem FVL-Office, nach vorheriger Terminabsprache, an.

Feines von Legrum Profi-Manufaktur

Die FVL Profi-Manufaktur konzentriert sich auf die Zubereitung von Speisen-Komponenten. Anders als beim klassischen Catering, stehen hier die Bedürfnisse der Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschafts-verpflegung im Vordergrund. Insbesondere während der Corona-Krise zeigte sich, dass es in den gastorientierten Unternehmen, nun mehr denn je, auf eine kosteneffiziente Arbeitsweise und ein sinnvolles Personalmanagement ankommt. 

 

Lösungsorientiert werden in der FVL Profi-Manufaktur Speisezubereitungen gewählt, die eine besondere Qualifikation der Gastronomie-Köche voraussetzen würden. Dabei kommen Gartechniken zum Einsatz, welche einen besonderen Fokus auf die Haltbarkeit setzen. Dies ist insbesondere für jene Gastronomen wichtig, die eine stark schwankende Kundenfrequenz haben. Der Schwerpunkt liegt auf Zubereitungen mit langen Garzeiten und Gerichten, deren Zubereitungsqualität (wie z. B. bei Soßen) aufgrund der Vergleichbarkeit wichtig ist. Gerichte werden nachhaltig verarbeitet sowie zeitgemäß und nach neuen lebensmittel-physiologischen Erkenntnissen – Reduzierung von Fett, weißem Zucker, Weizenmehl –zubereitet.

Der Profi-Kunde kann aus einem Baukastensystem einzeln zubereiteter Speisengruppen wählen: Kalte Gerichte / Kalte Soßen – Dressings / Suppen / Gemüsegerichte / Stärke-Beilagen-Gerichte / Gerichte aus tierischem Eiweiß / Vegetarische Eiweißkomponenten / Soßen / Desserts und Süßspeisen.

 

Die Komponenten werden in Siegelschalen, Vakuumbeuteln, Eimern und Gläsern mit verschiedenen Fassungsvolumen einzeln verpackt, teilweise eingekocht und, wenn erforderlich, schockgefrostet.

 

Die Speisen lassen sich direkt in den Schalen oder umgefüllt in eigenen Behältnissen, im Heißluftdämpfer, auf dem Herd oder im Backofen regenerieren. 

 

Der Gastronom hat die Möglichkeit, mithilfe maßgeschneiderter Ordersätze per E-Mail zu bestellen. Nach einem im Vorfeld definierten Bestell-Lieferzyklus erfolgt die Zustellung per Kühl-Sprinter oder Kühlspedition.

 

PRODUKTION

 

Mailänder Ring 50

66482 Zweibrücken

 

OFFICE

 

Pariser Straße 14

66482 Zweibrücken

KONTAKT

 

kontakt@von-legrum.de

Tel: 06332 15900

 

©2019 Feines von Legrum Catering & Manufaktur